Den Blumenkasten mit insektenfreundlichen Balkonblumen bepflanzen

Den Blumenkasten mit insektenfreundlichen Balkonblumen bepflanzen

Ab Frühjahr fängt das Summen wieder an. Bienen machen sich wieder auf die Suche nach wertvoller Nahrung. Auch als Großstädter ohne großen Garten kann den Bienen, Hummeln und Insekten mit der richtigen Auswahl an Beet- und Balkonblumen, sowie mit Stauden und Kräutern ein ausgewogenes Nahrungsangebot im Blumenkasten geboten werden. Wer seinen Balkon jahreszeitlich bepflanzt bietet den Bienen ein reichhaltiges Blütenangebot das ganze Jahr über.

Was sind insektenfreundliche Balkonblumen?


Wenn den Bienen, Hummeln und bestäubenden Insekten Nahrung geboten werden soll, dann verzichten Sie auf Pflanzen mit gefüllten Blüten oder wählen Sie diese nur als Ergänzung zu insektenfreundlichen Blumen. Bei Pflanzen mit gefüllten Blüten haben die Staub- und Fruchtblätter ihre ursprüngliche Funktion verloren. Die Staubblätter sind züchterisch so verändert, dass sie Blütenblätter ergeben und somit nur hübsch aussehen, aber keine Nahrung für Insekten bieten. Die beliebte Geranie gehört zu den nicht bienenfreundlichen Pflanzen. Allerdings lässt auch diese sich mit insektenfreundlichen Blumen kombinieren z.B. Schneeflockenblume oder Fächerblume.

Welche insektenfreundlichen Balkonblumen eignen sich für den Blumenkasten?


Um die Blumenkästen bienenfreundlich zu bepflanzen, kann aus einer Vielzahl von Blumen und Kräutern gewählt werden.
Bei den Kräutern sind es die blühenden Küchenkräuter, die den bestäubenden Insekten als Pollen- und Nektarspender dienen:

• Bergbohnenkraut
• Bohnenkraut
• Lavendel
• Oregano-Dost
• Pfefferminze
• Thymian
• Schnittlauch
• Salbei
• Strauchbasilikum
• Ysop
• Zitronenmelisse

Kräuter können schön ergänzt werden durch bunt blühende Balkonblumen und Stauden. So haben Bienen, Hummeln und Schmetterlinge genauso ihre Freude an den bunt bepflanzten Blumenkästen wie die Menschen.

Frühjahr:

• Goldlack
• Glockenblumen
Die im Frühjahr beliebten Frühlingsblumen wie gefüllte Primeln, gefüllte Bellis, Ranunkeln und Stiefmütterchen sind leider nicht für Bienen geeignet. Diese lassen sich aber mit Glockenblumen und Goldlack gut kombinieren und den Blumenkasten so zur Insektenfutterquelle machen.

Sommer:

• Ballonblume
• ungefüllte Dahlien
Fächerblume
• Kapuzinerkresse
• Löwenmäulchen
• Männertreu
• Schneeflockenblume
• Schneeheide
• Tagetes
Wandelröschen
• Zweizahn - Bidens ferulifolia
• ungefüllte Zinnien
• Mehliger Salbei

Schmetterling an Lantana - Wandelröschen


Biene am Salvia farinacea


Stauden:

• Astern
• Fetthenne
• Katzenminze
• Mädchenauge
• Scabiosa
• Ziersalbei

Auch wir von Blumixx haben dieses Jahr die Wünsche der Kunden erfüllt und viele Bags mit bienenfreundlichen Pflanzen bepflanzt.

Bienenfreundlicher Blumixx-Bag bepflanzt mit Katzenminze, Steppen-Salbei, ungefüllte Zinnie und Fächerblume