Zauberschnee - Blütenzauber bis zum Frost

Zauberschnee - Blütenzauber bis zum Frost

Der Zauberschnee, Euphorbia hypericifolia ist ein wahres Multitalent auf Balkon, Terrasse und im Blumenbeet. Diese bei uns einjährig kultivierte Balkonpflanze erscheint mit ihren vielen kleinen weißen Blüten als zartes Gewächs, zählt aber zu den pflegeleichtesten und anpassungsfähigsten Beet- und Balkonpflanzen.

Der Zauberschnee gehört zu den Wolfsmilchgewächsen. Man merkt dies am Austreten eines weißen Saftes, wenn ein Trieb abbricht.

Der ideale Standort auf Balkon und Terrasse


Auch wenn der Zauberschnee eine robuste Balkonpflanze ist, ist ein guter Standort wichtig. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort, kommt aber auch mit schattigen Standorten zurecht.  Im Schatten ist die Blütenbildung der Pflanze allerdings eingeschränkt.

Pflegeleicht und robust


Bei der Pflege der Euphorbia ist kein großer Zeitaufwand nötig. Die Pflanze benötigt nur eine regelmäßige Wasser- und Nährstoffgabe, um die unzähligen Blüten ausbilden zu können.

Die Düngergabe erfolgt in regelmäßigen Abständen in Form von Flüssigdünger mit dem Gießwasser. Alternativ kann beim Einpflanzen des Zauberschnees ein Langzeitdünger mit in die Blumenerde gegeben werden.

Die ausgewählte Blumenerde sollte in den Sommermonaten weder zu trocken noch zu nass sein. Allerdings wird eine kurze Trockenheit eher toleriert als Staunässe.

Um Staunässe im Blumenkübel oder Blumenkasten zu vermeiden, sollten die Wasserabzugslöcher des Pflanzgefäßes mit Tonscherben oder einer Schicht Blähton abgedeckt werden. So kann überschüssiges Gieß- und Regenwasser problemlos abfließen.

Ausputzen wie bei anderen Beet- und Balkonpflanzen ist nicht nötig. Verblühte Triebe fallen einfach ab.

Trotz der ganzen Vorteile dieser Blume darf nicht vergessen werden, dass die gesamte Pflanze giftig ist. Daher sollte diese Balkonblume in Haushalten mit kleinen Kindern oder Haustieren eher nicht verwendet werden.

Kombinationstalent Zauberschnee


Der Zauberschnee ist wirklich ein Kombinationstalent.  Ob im Blumenkübel, im Balkonkasten oder in der Blumenampel, kombiniert mit anderen Sommerblumen wird die Balkonpflanzung ein wahrer Hingucker.  Altbewährte Bepflanzungen mit Geranien lassen sich durch den Zauberschnee neu kombinieren. Wer es farbenfroh und kontrastreich mag, kombiniert Pflanzen mit roten Blüten oder rotem Laub, wie z.B.:
  • Purpurglöckchen
  • Geranien
  • Zauberglöckchen
  • Schokoladenblume
  • Fuchsien
  • Süßkartoffel
  • Begonien
Wer eher ruhigere Farbkombinationen bevorzugt sollte Beet- und Balkonpflanzen aus der Farbpalette  Blau-Violett auswählen. Die kühleren Blütenfarben bringen Ruhe auf den Balkon und die Terrasse. Pflanzpartner mit blau-violetten Blüten:Aber auch in einer Ton in Ton Bepflanzung überzeugt die Euphorbia. Kombiniert mit weißen Petunien und panaschiertem Gundermann oder weißen Impatiens bringt der Zauberschnee  Ruhe und Harmonie in die Pflanzgefäße und lässt an einem lauen Sommerabend den Balkon durch die weißen Blüten erleuchten.
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Wuchshöhe: bis 40cm, kompakt, reich verzweigt
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Wasserbedarf: mittel
  • Düngebedarf: mittel
  • Winterhart: nein
  • Verwendung: Blumenkübel, Balkonkasten, Blumenampel, Blumenbeet
elho corsica flower bridge cranberry rot 60cm

Balkonkasten Corsica Flower Bridge L60cm
zum Aufstecken auf das Balkongeländer

12,99€ inkl. Mwst; kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
Details zu den Versandkosten

Artikel-Nr.: ELH018-14

Lieferung zwischen 1-3 Werktage.