Die Knospenheide - Calluna vulgaris

Mit meinen farbigen Knospen bringe ich auch in der grauen Jahreszeit Farbe auf deinen Balkon. Ich trotze Regen und den ersten Frösten. Ihr könnt mich herrlich mit anderen Herbstpflanzen in euren Blumenkästen kombinieren oder mich für Dekorationszwecke wie Herbstkränze und Herbstdekorationen verwenden.

Pflanzensteckbrief:

Botanischer Name: Ich heiße Calluna vulgaris

Deutscher Name: Im deutschen nennt man mich, Sommerheide oder Knospenheide. Meine Wildform ist die Besenheide.

Herkunft: Meine Heimat sind die kühlen Gebiete in Mittel- und Nordeuropa. Man findet mich bis in Höhen über 2000 Metern.

Standort: Ich mag es gerne sonnig bis halbschattig.

Boden: Für die Herbstbepflanzungim Blumenkasten und Blumenkübel gebe ich mich mit Blumenerde zufrieden. Für eine längere Kultivierung in Kübeln und Kästen könnt ihr gerne Rhododendrenerde nutzen, da ich es gerne schwach sauer bis sauer mag.

Blütezeit: Meine knospigen Trauben färben sich von August bis November.

Blütenfarbe: Durch Züchtung könnt ihr mich in den Farben violett, gelblich, rosa und weiß erhalten. Man kann mich auch eingefärbt in blau, rot, lila und orange kaufen. Meine Blütenknospen öffnen sich nicht, daher werde ich Knospenheide genannt. Meine Wildform die Besenheide blüht von Juni bis August.

Wuchshöhe: 15 bis 20 cm

Wasserbedarf: Haltet mich gleichmäßig feucht. Auch im Winter darf mein Ballen nicht austrockenen, sonst überstehe ich den Winter nicht. Gießt am besten an frostfreien Tagen.

Düngebedarf: Wenn ihr mich im Herbst und Winter für die Dekoration in Kübeln und Kästen verwenden wollt, so braucht ihr mich nicht düngen. Wollt ihr mich für längere Zeit halten, dann freue ich mich über eine Gabe Rhododendron-Dünger im Frühling.

Winterhart: Ja ich bin winterhart bis -20 Grad. In Blumenkästen und Kübeln sollte ich ein wenig geschützt werden.

Verwendung: Als Balkonpflanze in Balkonkästen und Pflanztöpfen. Im Garten als Beetpflanze. Ideale Pflanzpartner sind Alpenveilchen, Purpurglöckchen, Seggen, Hebe, Scheinbeeren und Silberkörbchen.